Frischgebackenen Eltern sollten diese 6 Omatipps wissen

4.) Nicht jeder Schrei bedeutet das Gleiche

Müdigkeit, Langeweile, Hunger oder ein generelles Unwohlsein können Grund für das Weinen sein. Man sollte als erstes eine Reflexzonenmassage ausprobieren.

5.) Beruhigung durch Vibrationen

Ist das Baby mal unruhig oder hat Schwierigkeiten einzuschlafen, so helfen Vibrationen, wie zum Beispiel die einer Waschmaschine. Diese Geräusche ähneln denen aus dem Mutterleib.

6.) Bei Mückenstichen hilft Backpulver

Mückenstiche können qualvoll sein, doch mit einem Teelöffel Backpulver und Wasser kann man sich eine cremige Masse mischen, die man nur noch auftupfen muss. Nach kurzer Einwirkzeit wird es mit warmem Wasser abgewaschen.