Diese 20 Ratschläge sollte jeder Vater an seinen Sohn weitergeben

Gute Eltern zu sein, ist keine leichte Aufgabe. Wir wollen unseren Kindern den besten Start ins Leben geben und ihnen unsere Werte vermittel, damit sie später glückliche und eigenständige Menschen werden. Für die Erziehung spielen daher beide Elternteile eine enorm große Rolle. Besonders das Verhältnis zwischen Vater und Sohn stellt für das Kind einen besonderen Wert da. Der Vater ist der Held und das Vorbild des Sohnes. Im Idealfall sollte jeder Vater dieser Verantwortung gegenüber gewachsen sein und seinem Sohn die wichtigsten Lektionen und Ratschläge für sein weiteres Leben mitgeben.

Natürlich sollen Kinder auch Raum haben ihren eigenen Weg zu finden, doch als Vater ist wichtig den eigenen Sohn bei seiner Entwicklung genau im Auge zu haben und ihm die wichtigen Weisheiten des Lebens zur rechten Zeit weiterzugeben. Zudem stärkt dies die Bindung zwischen Vater und Sohn. Ein Vater, der nicht aktiv an der Entwicklung seines Kindes beteiligt ist, wird dies später bereuen und bleibt seinem Kind im schlimmsten Fall als negatives Beispiel im Kopf.

Gewinnen und Verlieren

shutterstock

Mal gewinnt man, mal verliert man. Dabei geht es nicht nur darum ein fairer Gewinner zu sein, sondern auch darum, das Verlieren zum Leben dazugehört. Ein guter Vater sollte dies seinem Sohn bereits früh vermitteln. Zudem sollte er ein faires Spielverhalten, seinem Sohn mitgeben. Am besten, indem er ihm ein gutes Vorbild ist und sich selbst fair verhält und sich von einer Niederlage nicht entmutigen lässt.

Wie man sich Frauen gegenüber richtig verhält 

shutterstock

Um dem eigenen Sohn Respekt vor Frauen zu vermitteln, ist es wichtig, immer selbst respektvoll gegenüber Frauen zu sein. Besonders die Beziehung zur Mutter sollte dem Kind als liebevoll vermittelt werden.