Die sechs häufigsten Irrglauben zum Thema Kindererziehung

Das Thema Kindererziehung ist für manche Eltern eine Herausforderung. Oft handeln Mama und Papa nach Bauchgefühl oder geben die Erziehungsmethoden ihrer eigenen Eltern an den Nachwuchs weiter. Manche holen sich auch gerne Rat bei anderen frisch gebackenen Eltern.

Die richtige Art nachzufragen

Kinder mit Fragen zu löchern ist nicht sinnvoll. Natürlich ist es wichtig zu wissen wie der Schultag war. Eine Lösung für eine lockere Kommunikation ist, am besten von sich selbst zu erzählen. Das bringt eine entspannte Atmosphäre für eine gute Verständigung.

Zucker macht übermütig

Zucker macht Kindern zu Energiebündeln. Stimmt so nicht – oft ist das Kind aufgedreht, um ein spannendes Ereignis zu feiern, bei dem es im Allgemeinen viele Süßigkeiten gibt. Aber Vorsicht: zu viel Zucker ist natürlich ungesund!